3 Energy Balls Rezepte: super easy selbermachen

Energy Balls

Energy Balls sind einfach der Snack in der Brotdose der Kinder. Und weißt Du, warum ich diesen gesunden Snack so sehr mag? Weil er einfach super meal prep geeignet ist! Yipp. Diese Energy balls sind ein mal zubereitet, einfach ewig im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe haltbar! Wie oft mache ich eine riesen Produktionsschleife und friere die Dinger ein! Ich habe einen gesunden Snack somit immer griffbereit und weiß genau, was drin ist! 

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

1 Rezept – 3 Energy Balls: schnell und einfach gemacht

Springe zu Rezept

Meine heutigen Energy Balls werden mit Trockenfrüchten und Kokosraspeln zubereitet und sind in 2 Minuten im Mixer easy peasy selbstgemacht. Du kannst sie mit ruhigem Gewissen für das Kita Frühstück einpacken, da sie ganz ohne zusätzlichen Zucker auskommen und sogar ein richtiger Energielieferant sind. 

Tipp: Lehne Dich zurück und hab immer etwas für die Brotdose griffbereit! Durch geeignete meal prep Rezepte hast Du keinen Stress mehr, etwas leckeres und gesundes fürs Kita Frühstück parat zu haben. Was Meal Prep genau ist und wie Du es super für eure Brotdosen anwenden, zeige ich dir hier. 

Energy Balls

Das steckt in meinen Energy balls

Leute, mal ehrlich. Ich kann dieses Thema rund um “Süßes in der Brotdose ist verboten” nicht mehr hören. Diese Energy Balls kommen komplett ohne zusätzlichen Zucker aus und liefern sogar noch richtig Energie! Sie beinhalten Zutaten, die für unsere Kids richtiges Superfood sind.

Energy Balls

Du brauchst für dieses Energy Balls Rezept:  

Du benötigst für dieses Energy Balls Rezept Grundzutaten, die Du immer auf Vorrat zu Hause haben kannst. Dann kannst Du sie mit verschiedensten Zutaten toppen bzw. sie in diesen wälzen. Hier kommen drei Ideen!

Energy Balls

  • Getrocknete Mango und Datteln

Beim Trockenobst, das Du für diese Bliss Balls brauchst, sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alternativ kannst Du kannst Aprikosen, Datteln, Pflaumen, Feigen, Rosinen etc. verwenden. Unsere Favoriten sind definitiv Mango und Datteln. 

  • Kokosraspeln

Für dieses Rezept habe ich mich von der lieben Svenja von moai ny inspirieren lassen. Ich habe ein bisschen gedetoxt. Dabei waren Snacks erlaubt. Nur durften keine Haferflocken rein, also ist in diesem Rezept eine ordentliche Portion Kokosraspeln. Ersetze oder kombiniere diese gern mit Haferflocken.

  • Dattel Sirup

… ist eine tolle Möglichkeit, die Energy Balls zu süßen. Dattelsirup ist weniger raffiniert und enthält zusätzlich natürliche Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Datteln wirken übrigens verdauungsfördernd (dabei denken wir vermutlich oftmals zuerst an die getrockneten Pflaumen) und damit ein richtig gesundes Süßungsmittel. 

hinzu kommen:

  • Kokosöl
  • Vanilleschote

Tipp: so lange Du Dich an das Mengenverhältnis von , dass flüssigen und festen Zutaten hältst, kannst Du die Energy Balls nach Belieben abwandeln

Energy Balls

Energy Balls in 3 Schritten selber machen

Als Erstes die packst Du die Mango und die Datteln in den Mixer oder Thermomix und zerkleinerst sie. Anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und alles gerade nochmal so richtig mixen bzw. “pürieren”. 

Schritt 2, um diese leckeren Bliss Balls herzustellen, ist jetzt Masse mit etwas angefeuchteten Händen zu Kugeln zu formen

Energy Balls

Und last but not least, wälzt Du jetzt diese leckeren Dinger in allem Möglichen. Inspirationen siehe unten. 

Tipp: bei diesem Rezept wird meal prep groß geschrieben, denn diese Energy Balls halten sich über 1 Woche im Kühlschrank. Friere sie auch gern ein und lege sie entweder am Abend vorher in den Kühlschrank oder ein paar Stunden vor Verzehr bei Zimmertemperatur raus. 

Energy Balls

Energy Balls

Energy Balls

Variationen: 1 Rezept – 3  Energy Balls 

Ganz easy und nach Deinen Vorlieben kannst Du diese Energy Balls selber machen. Wie Du sie alternativ zubereiten kannst, habe ich Dir schon bei den Zutaten beispielhaft aufgezählt. Jetzt machen wir aus einem Energy Balls Rezept gleich 3 verschiedene Variationen. Du kannst die fertigen Bliss Balls jetzt darin wälzen, was Dir und Deinem Kind gerade zusagt. 

  • Kokosraspeln 

Unser Klassiker und absoluter Dauerbrenner und sicherlich eine der gängigsten Energy Balls Varianten.

  • Kakao

Yipp. Back Kakao. Dieser enthält keinen Zucker und macht sie herrlichen schokoladig. Sei hier vielleicht vorsichtig, einem meiner Jungs sind sie dann ein bisschen zu bitter. 

  • Pistazien

Nicht nur farblich sind die Bliss Balls dann ein Hingucker, auch geschmacklich. Eine tolle Kombi aus süß und leicht salzig. Hacke die Pistazien einfach und wälze den meal prep snack darin.

  • Gefriergetrocknete Erdbeeren oder Himbeeren

Geilo oder? Diese Farben. Und mal ehrlich. Gefriergetrocknetes Obst ist einfach super! Ich mahle sie im Mixer ganz klein und habe dann richtiges Pulver. Ich weiß, dass es auch Pulver zu kaufen gibt, aber die kids snacken das gefriergetrocknete Obst auch so Liebend gern. 

Tipp: hast Du schon mal Süßkartoffeln in die Energy Balls gepackt? Auch herrlich lecker ist das Basic Rezept mit Datteln und Cashewkernen. 

Energy Balls

5 Minuten für 1 Woche Snacks auf Vorrat

So sehr ich gern etwas Gesundes für die Brotdose der Jungs vorbereite, ist es mir umso wichtiger, dass sich die Rezepte gut meal preppen, also vorbereiten lassen. Bei aller Liebe zu Brotdosen Rezepten geht es mir vor allem um Deinen Alltag und dass ich ihn durch geeignete meal prep Rezepte einfacher gestalte! Für diese Energy Ealls brauchst Du nur 5 Minuten Zeit und hast für die ganze Woche immer einen Snack vorbereitet im Kühlschrank. I love! 

Energy Balls

Energy Balls

Dieses Energy Balls Rezept musst Du probieren, weil… 

  • es super meal prep geeignet
  • in 5 Minuten zubereitet
  • so wandelbar
  • lecker
  • richtig gesund
  • sehr bekömmlich

… ist

Energy Balls

Energy Balls

Energy Balls 3 Variationen

5 from 1 vote
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 70 g getrocknete Mango
  • 50 g getrocknete Datteln
  • 100 g Kokosraspeln
  • 30 g geschmolzenes Kokosöl
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Dattelsirup
  • 1 Schluck Wasser (optional je nach Konsistenz)
  • 1 Handvoll Kokosraspeln zum Wälzen
  • 1 TL Back Kakao zum Wälzen
  • 1/2 EL Pistazien zum Wälzen
  • 1 Handvoll gefriertgetrocknete Erdbeeren / himbeeren zum Wälzen

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten bis auf die, in denen die Energy Balls gewendet werden, in den Mixer geben und richtig ordentlich pürieren.
    Thermomix: 30 Sek. / St. 7. ggf. Masse herunterschieben und wiederholen.
  • Aus der Masse kugeln formen und sie in den gehackten Pistazien, gemahlenen gefriergetrockneten Früchten, Kakao und Kokosraspeln wälzen.
Keyword Bliss Balls, Datteln, Energiebällchen, Energiekugeln, Energy Balls, getrocknete Mango, Kokosraspeln, Snacks

Nun leg los und bereite dieses leckere Energy Balls Rezept für die kommende Woche vor

Erzähl mir gern, wie Dir und Deiner Familie die Energy Balls schmecken. Schreibe es gern unten in die Kommentare.

Ich freu mich sehr darüber, wenn Du mir ein Feedback hinterlässt. Hast Du eine Frage, schreibe mir sie gern in den Kommentaren. Hast du das Rezept schon ausprobiert? Auf Instagram kannst du gern Dein Bild mit @kidz.brot.zeit markieren, ich schaue es mir garantiert an 😉

Meal prep

Hier geht´s zur vorherigen Brotdosen Idee

Weitere Energy Balls Rezepte?

Suchst Du eine komplette Brotbox-Woche? Die gibt´s HIER

2 thoughts on “3 Energy Balls Rezepte: super easy selbermachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating