Ihr habt entschieden: 5 saisonale Brotboxideen im Monat April!

Diese Woche gibt´s saisonale Brotboxideen: Palatschinken, Bärlauch-Dip und Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Instagram hat entschieden: Diese Woche gibt es zwar auch wieder 5 Brotboxideen für Eure Kinder. Diesmal jedoch mit saisonalen Lebensmitteln und Rezepten passend zum Monat April.
Wochenplan und Einkaufsliste findet ihr als Download in diesem Blogbeitrag. Genauso wie alle Tipps zum Thema Planung und Vorbereitung. Auf ein entspanntes „Brotdosen-prep“.

Direkt zu:
Wochenplan und Einkaufsliste

Ich hatte auf Instagram den Fragensticker in meiner Story, ob Euch saisonale Lebensmittel (in der Brotbox) wichtig sind (A) und ob dies auf den Monat ankommt (B)! Ich wollte wissen, ob Euch Brotboxideen dazu wirklich interessieren!

Im Grunde habe ich die Frage auch deshalb so gestellt, weil ich erstens wissen wollte, ob ihr überhaupt Interesse daran hab, also ob Euch das Thema wichtig ist. Und ich kann Euch sagen, es war Euch bei der Anzahl der Abstimmenden sehr wichtig!
Und zweitens habe ich schon in die Antwortmöglichkeiten gepackt, was auch durchaus bei uns eine Rolle spielt. Nämlich, dass die Einfachheit, sich saisonal zu ernähren eben auch steht und fällt mit dem entsprechenden Monat! Der Apfel im Oktober ist nicht das Problem. Die meisten Kinder essen Apfel.
Doch der April macht es schon etwas schwerer!


Brotboxideen für Montag

Brotboxidee Palatschinken

Springe direkt zum Rezept

Palatschinken Brotboxidee

Palatschinken, Crepês, Pfannkuchen, Pancake. Eigentlich kann man das Rezept nennen, wie man will.

Diese Brotboxidee ist am Ende einfach grandios! So lecker, die Kids lieben es und für uns ist es ganz wenig Arbeit. Aber mal eine gute Abwechselung zum klassischen Brot.

Es ist ein so herrlich dankbares Rezept, da es ganz easy und schnell vorbereitet und gebacken werden kann.
Die Kinder lieben doch Pfannkuchen in allen Variationen. Es eignet sich ganz hervorragend für die Brotbox.
Einfach eine so geniale Brotboxidee!

Meist benutze ich sogar Dinkelvollkornmehl. Ich finde es sogar immer ganz lecker. Aber fühlt Euch frei, das Dinkelmehl Typ 630 oder auch Weizenmehl zu verwenden.

Im dazugehörigen Blogbeitrag findet ihr neben dem Rezept (natürlich wie immer als Download erhältlich) alle Vorbereitungs-, und Aufbewahrungstipps. So macht ihr Euch das Brotbox-Packen so leicht wie möglich und plötzlich merkt ihr, dass auch selbst gebackenes kaum mehr Aufwand und Arbeit ist, wie zuvor gedacht!

Springt einfach mal rüber!


Brotboxideen für Dienstag und Mittwoch

Brotboxidee Bärlauch-Dip

Springe direkt zum Rezept

Bärlauch-Dip

Dann gibt es mal eine sehr herzhafte Brotboxidee. Die Kinder lieben Dips für ihr Gemüse als Brotboxidee. Sie sind seine tolle Möglichkeit, dass die Kids sogar diese Gemüse lieben.

Keine Frage! Bärlauch mögen sicherlich nicht alle Kinder. Zum Monat April gehört er aber (so wie Rhabarber) als klassisches saisonales Lebensmittel einfach dazu.
Um den Bärlauch etwas zu „mildern“ habe ich Avocado und Honig in den Frischkäse-Dip gepackt. So schmeckt er den Kindern! Yippie, yeah!

Ich finde Dips sowieso so großartig als Brotboxidee. Sie dippen ihr Gemüse dort hinein und essen es nahezu immer komplett leer!

Ich gebe schon zu, dass der Bärlauch sehr eigen ist. Ich mag ihn sehr. Aber wenn es Euch doch zu heikel ist, probiert ihr einfach weniger Bärlauch als im Rezept vorgeschlagen, zu verwenden und / oder ersetzt ihn einfach durch die „Klassiker“ Petersilie und Schnittlauch.

Keine Frage! Keine klassische Brotboxidee! ABER… mal eine gute Abwechselung vom klassischen Brot mit Wurst.

Wisst ihr, was auch so grandios an Dips als Brotboxidee ist?
Alles rein, mixen, fertig! Kühlschrank auf, zu, in die Brotdose. Fertig!

That´s it!

Im dazugehörigen Blogbeitrag findet ihr alle Mengenangaben der Brotboxidee, das Rezept sowie viele Vorbereitungs-, Aufbewahrungs- und Transporttipps.


Brotboxideen für Donnerstag ud Freitag

Brotboxidee Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Springe direkt zum Rezept

Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Als letzte Brotboxidee gibt es ein Rhabarber-Erdbeer-Kompott!

Auch hier gilt wieder: es ist ein saisonale Brotboxidee. Wenn es so gar nichts für Eure Kids ist, dann packt doch gern Alternativ Apfelmus ein. Oder z.B. eine Marmelade mit Agar-Agar (500 Gr. Früchte, Spritzer Zitronensaft ca. 10 Min. kochen und dann Pürieren, dann 1 TL Agar-Agar hinzu und 3 Minuten kochen) statt Kristallzucker gemacht mit ein.

Wisst ihr, was auch so grandios ist an dieser Brotboxidee?
Alles rein, köcheln, mixen, fertig! Kompott eben 

That´s it!

Die komplette Brotboxideen mit entsprechenden Mengenangaben, dem Rezept und alle Tipps rund um Zubereitung und Transport findet ihr im dazugehörigen Blogbeitrag.


#nimmdirmitwasfürdichpasst

Hier kommt der passende Wochenplan und die dazugehörige Einkaufsliste für Eure Brotboxideen! Auf geht´s in den Lebensmittelmarkt und startet mit mir in eine neue Brotbox- und Frühstückswoche.

Auf ein fröhliches „Brotdosen-Prep“ 😉

Wochenplan und Einkaufsliste

Brotboxideen Wochenplan
Brotboxideen Einkaufsliste

Hier findest Du die dazugehörigen Brotboxideen noch einmal im Überblick:

Montag: Brotboxidee Palatschinken

Dienstag: Brotboxidee Bärlauch-Dip

Mittwoch: Brotboxidee Bärlauch-Dip

Donnerstag: Brotboxidee Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Freitag: Brotboxidee Rhabarber-Erdbeer-Kompott


Hier geht´s zur vorherigen Brotbox-Woche mit Wochenplan und Einkaufstliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.