Bärlauchbutter – so schmeckt sie auch den Kindern

Ich liebe es, diese Bärlauchbutter zusammen mit den Kindern zu machen. Und nicht nur die Butter bereiten wir gemeinsam zu, auch den Bärlauch pflücken wir gemeinsam. Alles zusammen den Kindern zu machen, ihnen unsere Natur dabei spielend leicht ein bisschen näher zu bringen, macht mir so große Freude. Du denkst Bärlauch ist deinem Kind zu würzig? Dann musst du diese Bärlauchbutter unbedingt probieren, denn die Avocado macht alles etwas milder. Die Kinder sind dann immer ganz stolz auf ihren selbstgemachten Aufstrich in der Brotdose. 

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

Bärlauchbutter selber machen ist so easy

Springe zu Rezept

Meine Kinder lieben diese Bärlauchbutter als Aufstrich in der Brotdose. Du brauchst für dieses Bärlauch Rezept nur wenige Zutaten und hast es in Windeseile zubereitet. Das beste daran ist, dass diese Bärlauchbutter ein echter Allrounder ist. Klassisch als Aufstrich oder als Belag für Pizza- und Blätterteige. Nimmst du statt Butter Frischkäse, hast du einen leckeren Dip. 

Tipp: Doch lieber ein Bärlauch-Dip für Gemüsesticks in der Brotdose? Das passende Rezept gibt es schon auf dem Blog. Auch ein leckerer Dip ist der Kräuter – Avocado Dip

Bärlauchbutter

Was kommt rein in die Bärlauchbutter?  

Du braust nur 5 Zutaten für diese Bärlauchbutter. Neben frischem Bärlauch brauchst du Butter, Zitrone, Avocado und nur eine Prise Salz und Pfeffer oder das leckere Kräuter Stullen Spice von just spices. (*Werbung). 

Tipp: mit dem Code “justkidzbrotzeit” bekommst du bei just spices immer das klassische Stullen Spice gratis zu deiner Bestellung dazu. Klicke hier und sichere dir deine Gewürze.
Übrigens: Das Stullen Spice lieben meine Kinder als Gewürz auf ihrem Butterbrot oder in diesem herzhaften Brot Waffeln Rezept.

Du kannst die Bärlauchbutter aber auch nach Belieben pimpen und auch Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne hinzugeben. Das müssen die kids dann aber auch mögen, wenn die Saaten im Aufstrich sind. Oder du zerkleinerst sie bereits gemeinsam mit dem Bärlauch. 

Bärlauchbutter

Bärlauch pflücken – mit den Kindern 

Also unser erster Schritt war es, den Bärlauch zu pflücken. Wenn ihr ein Bärlauchfeld kennt, geht mit den Kindern unbedingt hin. Jedes mal beim pflücken können sie es nicht lassen und beißen rein. Ich finde es herrlich, zu beobachten, wie sie es versuchen zu essen und auch zusammenreißen, dann aber doch irgendwann sagen, dass es wie Zwiebel schmeckt oder zu scharf ist. Aber ist es nicht wirklich toll, solche Erlebnisse mit den Kindern zu teilen, ihnen zu zeigen, was unsere Natur kann?

Sie haben wirklich großen Spaß und auch wenn sie ihn frisch gepflückt natürlich nicht essen, lieben sie die Rezepte, die wir daraus gemeinsam zaubern. Probiert es unbedingt aus. 

Bärlauchbutter

So schnell machst du die Bärlauchbutter

Bärlauch als Erstes waschen, abtrocknen und hacken. Ich zerkleinere ihn in einer Küchenmaschine. Dann die Butter, die Avocado und den Spritzer Zitronensaft sowie die Gewürze hinzugeben und alles cremig verrühren. Ich habe die Bärlauchbutter mit dem Thermomix verrührt. Ich würde aber schon ein Handrührgerät auf niedriger Stufe verwenden, damit alles cremig und vermischt ist.

Tipp: auch ein toller Aufstrich ist der Tomate-Karotte-Brotaufstrich.

Bärlauchbutter

So essen die Kinder die Bärlauchbutter  

Die Kids lieben diese Bärlauchbutter klassisch als Aufstrich auf ihrem Brot in der Kita Brotdose. Alternativ gebe ich Bärlauch mit Frischkäse als Dip zum Gemüse mit. Leckere Bärlauchmuffins mit Pizzateig sind zusammen mit der Butter super schnell hergestellt und richtig lecker. Die Kids lieben diesen Snack. 

Ps: kurzes Eltern-Upgrade: die Butter schmeckt auch super zu Nudeln oder als Kräuterbutter zum Grillen.

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter einfrieren

Die Butter hält sich natürlich einige Tage im Kühlschrank. Ich friere sie aber tatsächlich in Scheiben geschnitten ein. Schneide sie in Scheiben, lege sie auf einen Teller und gib sie ins Gefrierfach. Wenn die Stücke fest sind, gib sie in einen Gefrierbeutel. Dann kannst du sie ziemlich gut einzeln herausnehmen, wenn du sie brauchst.

Bärlauchbutter

Dieses Bärlauch Rezept musst du probieren, weil…

  • es einfach richtig Spaß macht, ihn mit den Kindern zu pflücken
  • du nur wenige zutaten brauchst
  • du die Zutaten bestimmt zu Hause hast
  • es eine milde Variante für die Kinder ist
  • gesund und lecker ist
  • es sich auch super auf Vorrat hält

Bärlauchbutter

Zubereitungszeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Frühstück
Portionen 10 Portionen

Equipment

  • 1 Messer

Zutaten
  

  • 20 g Bärlauch
  • 150 g Butter
  • 1/2 Stk. Avocado
  • 1/2 Stk. Zitrone
  • 1 Prise Kräutersalz o. Kräuter Stullen Spice

Anleitungen
 

  • Bärlauch waschen, trockenen und klein schneiden. Alternativ mit der Küchenmaschine zerkleinern.
    Thermomix: 6 Sek. / St. 7
  • Butter, das Fruchtfleisch der Avocado, Gewürze, und der Saft der Zitrone hinzugeben und alles mit dem Handrührgerät eines Rührgerätes verrühren. (Es geht auch mit einer Gabel)
    Thermomix: 10 Sek. / linkslauf St. 4
  • Die Butter Brotpapier oder Folie zu einer Schlange formen und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank geben.
Keyword Aufstrich, Butter, Kräuter, Kräuteraufstrich

Rezepte für Kinder Newsletter

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Kidz.Brot.Zeit

 

Hallöchen,
ich bin Ninja…

 

… Mama von 2 Kindern im Kindergartenalter. Du suchst Ideen für die Brotdose deines Kindes?
Dann bist du hier genau richtig!
Lass uns gemeinsam das Brotdosenpacken revolutionieren.

Keine Brotdosen Rezepte mehr verpassen?

Möchtest du dir das Brotdosenpacken erleichtern?

Ich bin für Dich da!
Verpasse keine Rezepte und Wochenpläne mehr und lade dir jetzt direkt mein Mini E-Book mit 7 Rezepten plus den ultimativen Zutaten-Tausch-Spickzettel herunter.