Nusszopf: einfacher Hefeteig mit gesünderer Nussfüllung

Nusszopf

Hefeteig ist kompliziert? Oh nein. Dieser Nusszopf gelingt garantiert und die Nussfüllung für den Hefezopf ist mit Nussmus auch noch gesünder. Auch der Teig kommt ohne Zucker aus und wird mit Honig gesüßt. Dieses Nusszopf Rezept ist perfekt für jeden Osterbrunch oder für den ersten Kita Tag nach den Osterfeiertagen. Ganz unkompliziert, fluffig und weich kommt er daher und ich verspreche dir, die Kinder werden ihn lieben.

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

Gesünderer Nusszopf ganz einfach selber backen

Springe zu Rezept

Meine Jungs lieben Hefezopf und Hefeteig Osterhasen und Co. über alles. Noch lecker ist der Hefezopf mit Nussfüllung. Und den kannst du ganz einfach selber backen. So fluffig und gesüßt mit Honig. 

Für meine Jungs und mich gehört ein leckerer Hefezopf mit Nussfüllung definitiv zu einem Osterbrunch dazu. Weißt du, was aber das Beste ist? Ich habe heute ein Nusszopf Rezept für dich mitgebracht, das du genauso als Frühstücksidee für den Kindergarten mitgeben kannst. Es kommt nämlich ganz ohne Zucker aus. Und die Nussfüllung für den Hefezopf ist auch noch gesünder, weil sie nur mit Nussmus, Vanille und Zimt auskommt. Einmal backen, hast du dir Montag gleich eine super Resteverwertung für die Brotdose parat. 

Tipp: Suchst du noch mehr Oster Rezepte, die auch Brotdosen geeignet sind? Wie wäre es mit einem Osterbrot? Auch die Osterkekse mit Möhren sind ein toller gesunder Snack. 

Nusszopf

Für diesen Nusszopf brauchst folgende Zutaten: 

Dieser Nusszopf kommt ganz ohne Zucker aus und wird mit Honig gesüßt. Vanilleextrakt eignet sich gerade bei der Nussfüllung auch perfekt zum Süßen. Um den Nusszopf saftig zu bekommen, reicht ein guter Hefeteig und eine leckere Nussfüllung auf Nussmus, Kakao und Vanille vollkommen aus.

Da kommt alles rein:

Für den Hefezopf:

  • Mehl, gern auch Dinkelmehl
  • Hefe
  • Butter
  • Honig
  • Milch
  • Ei

Für die Nusfüllung:

  • Nussmus (z.B. Erdnuss)
  • Vanillextrakt
  • Kakao
  • Zimt (optional)

Tipp: süße Backwaren sind genauso Brotdosen geeignet. Durch alternative Süßungsmittel wie Honig, Dattelsirup, Banane oder Apfelmus sind sie lecker und gesünder.

Nusszopf

Warum ist dieser Nusszopf eine Idee für die Brotdose? 

Honig, Dinkelmehl und Nussmus sind die Zutaten, die diesen Nusszopf gesünder machen. Er kommt somit völlig ohne Zucker aus. Du kannst ihn also bedenkenlos als Frühstück mit in den Kindergarten geben. Das mache ich übrigens immer, wenn etwas von meinem Osterbrunch übrig ist. 

Nusszopf Rezept – so einfach geht’s 

Am besten erwärmst du die Milch und die Butter ein wenig und löst die Hefe darin auf. Achte drauf, dass die Flüssigkeit nicht zu warm ist, damit die Hefe nicht kaputt geht. Auch ist es immer praktisch, wenn du die Hefe ca. 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank holst, damit sie Zimmertemperatur annimmt.

Dann alle restlichen Zutaten für den Hefeteig dazugeben und alles 5 Minuten lang kneten.

Den Teig dann abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.


Während der Teig geht Nussmus, Kakao, Vanilleextrakt und optional Zimt für die Nussfüllung miteinander verrühren. Nun kannst du den Teig auch schon auf einer bemehlten Fläche ausrollen und längs in 3 Rechtecke schneiden. Diese dann mit der Nussmus-Mischung bestreichen. Danach die einzelnen Rechtecke nochmals zusammenlegen. Und die drei Teile flechten.

Du kannst den Hefezopf mit Nussfüllung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen oder ihn in eine Brotkastenform geben.

Tipp: Ich verwende den Holzbackrahmen von Wildbaer. Ich liebe ihn sehr, denn die Brote werden innen richtig schön fluffig und außen kross.

Nun nur etwas Eigelb und Milch verquirlen und den Nusszopf damit bestreichen. Etwas Mandelplättchen oder Hagelzucker drauf geben und in den Ofen schieben.

Was du mit dem Nusszopf Hefeteig noch alles backen kannst

Mit meinem einfachen Hefeteig für diesen Hefezopf mit Nüssfüllung kannst du klaro genauso gut einen klassischen Hefezopf backen. Auch kannst du Osterhasen oder Martinsbrezeln daraus formen. Auch Schoko – oder Rosinenbrötchen kannst du aus den Hefeteig machen. 

Tipp: Friere den Nusszopf ungebacken als Rohling ein. Lege ihn auf einen Teller oder eine Auflaufform und lass ihn im Gefrierfach ca. 30 Minuten anfrieren. Wenn er dann fest ist, kannst du ihn in einen Gefrierbeutel packen. Dann kannst du ihn frisch backen, wenn du ihn brauchst. Auch fertig gebacken kannst du ihn in Scheiben geschnitten einfrieren. Und dann aufbacken oder toasten, wenn du ihn in die Brotdose packen willst. 

Nusszopf

Dieser Nusszopf ist …

  • so fluffig
  • einfach und gelingsicher
  • toll für die Osterfeiertage
  • meal prep geeignet
  • nicht zu süß
  • ein Allrounder Teig
  • gesünder

Nusszopf

Nusszopf

Nusszopf

Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 1 Zopf

Equipment

  • 1 Backofen

Zutaten
  

  • 550 g Mehl (gern Dinkelmehl 630)
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 g Butter
  • 50 g Honig
  • 200 g Milch (plus 1 EL zum Bestreichen)
  • 2 Stk. Ei

Für die Nussfüllung

  • 3 EL Nussmus (z.B. Erdnuss)
  • 1 TL Kakao
  • 1-2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Zimt (optional)

Anleitungen
 

  • Butter, Milch und Hefe erwärmen bis sich die Hefe aufgelöst hat. Achtung nicht über 37 Grad erwärmen.
    Thermomix: 2 Min. / 37 Grad / St. 1
  • Mehl, Honig, 1 Ei (!) dazugeben und alles mit einem Knethaken eines Handrührgeräts 5 Minuten kneten.
    Thermomix: 5 Min. / kneten
  • Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • In der Zeit alle Zutaten für die Nussfüllung verrühren.
  • Backofen auf 175 ° C Grad Umluft vorheizen und den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Den Teig längs in 3 Rechtecke schneiden und mit der Nussmus Mischung bestreichen. Jedes der 3 Rechtecke der Länge nach zusammenklappen und sie zu einem Zopf flechten.
  • Den Nusszopf nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen oder in eine Brotkastenform geben. Ei und Milch verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit Mandelplättchen oder Hagelzucker bestreuen. Den Hefezopf im Ofen nun ca. 30 Minuten backen. Ggf. mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird und am Ende eine Stäbchenprobe machen, ob er innen nicht mehr flüssig ist.
Keyword Brioche Brötchen, Erdnuss, Erdnussmus, Hefeteig, Hefezopf, Nuss, Ostern

Lass dir und deiner Familie unseren geliebten Nusszopf hervorragend schmecken

Berichte mir gern, ob du und dein Kind ihn lieber mit oder ohne Nussfüllung mögt. Erzähle mir unten in den Kommentaren, wie sie euch geschmeckt haben und ob die sie in die Brotdose gepackt hast.

Nusszopf
Rezepte für Kinder Newsletter

5 thoughts on “Nusszopf: einfacher Hefeteig mit gesünderer Nussfüllung

    1. Hallo Iris, du kannst natürlich immer Zucker verwenden. Die Hefe benötigt keinen Zucker zum Gehen. Alternativ kannst du auch mit Erythrit süßen. Liebe Grüße! 💚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating