Apfelmus ohne Zucker selber machen: so easy geht´s gesund!

Apfelmus ohne Zucker selber machen

leckerer und gesünder geht es wohl kaum: Apfelmus ohne Zucker selber machen!

Ganz im Ernst, überall hängen gerade die leckersten Äpfel am Baum. Oder die Märkte und regionalen Supermärkte sind voll mit heimischen Äpfeln! Es ist Zeit, ich gebe Dir ein easy peasy Rezept und Du kannst Apfelmus ohne Zucker selber machen. Ohne viel Aufwand. Dafür um so leckerer und gesünder!
Und klaro gibt es das dann auch mit in den Kindergarten. Ein gesunder Genuss, der in der richtigen Dose transportiert ein Highlight zum Frühstück für Kinder ist.

Du brauchst außer den Äpfeln nahezu keine weiteren Zutaten! Auf geht´s!

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

Apfelmus ohne Zucker selber machen – und dann ab in die Brotbox

Springe zu Rezept

Apfelmus ohne Zucker selber machen

Wirklich, ganz ehrlich.
Ich komme gerade aus dem Äpfel vom Baum holen und Apfelmus ohne Zucker selber machen gar nicht raus 😉 Zum Glück macht es meinen Kids nichts, dass die Schale dran bleibt. Sonst wären meine Finder vom Schälen schon butig.

Ich sage nicht, dass ich immer alles selbst herstelle, aber bei Apfelmus komme ich in diesen Zeiten wirklich nicht dran vorbei.
Fakt ist, dass Apfelmus ohne Zucker selber machen immer besser ist als jedes gekaufte Produkt. Und keine Frage, dass es da mittlerweile genügend zuckerfreie Produkte gibt, die auch sehr gut schmecken.

Aber es ist doch einfach nochmal etwas anderes, ob es vielleicht sogar mit den Kindern selbst hergestelltes Apfelmus ist oder ein gekauftes Produkt. In diesen Wochen strahlen die heimischen Äpfel nur so, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welche regionalen Sorten alle in den Topf wandern sollen. Welche Apfelsorten Du auswählst, ist wirklich komplett Geschmackssache. Lass Dich einfach mal auf dem Markt oder in einem Bioladen beraten. Oder Du greifst einfach zu Apfelbäumen in Deiner Nähe. Habt ihr selbst einen Apfelbaum oder gibt es in der Nähe welche zum Selberpflücken?

Hier findest Du tolle Infos über Apfelsorten.

Und zuckerfrei ist hier gar keine Frage, da diese Äpfel nämlich genügend Süße ganz von alleine mitbringen.

Und übrigens: Ich bin echt kein Vegan-Profi; aber eines habe ich in den vergangenen Monaten von meiner Community gelernt und gebe dies gern weiter: Wenn du vegan oder eben ohne Ei backen willst, leg Dir einen ordentlichen Vorrat an Apfelmus ohne Zucker selber machen an 😉 Es ist ein super Bindemittel und ersetzt oft Ei und soweit ich weiß auch Butter.

Apfelmus ohne Zucker selber machen – so einfach geht´s!

Apfelmus ohne Zucker selber
Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen

Im Grunde ist es das einfachste Rezept, das es bis dato auf meinem Blog gibt. Und ich denke, auch eines mit den wenigsten Zutaten.

Du schneidest die Äpfel ohne Kerne ist mundgerechte Stücke, gibst einen Spritzer Zitronensaft dazu und lässt sie zusammen mit etwas Wasser in den Topf schön vor sich hin köcheln. Nach etwa 20 Minuten greifst Du nur noch zum Pürierstab und füllst die ober leckere Masse in sterile, luftdichtverschlossene Gefäße. Gut, natürlich nur dann, wenn nicht alle Helfer*innen bereits über die lauwarme Masse hergefallen sind 😉

Feel free, hier vielleicht je nach Wetterlage mit Euren Lieblingsgewürzen zu spielen. Bei uns kommt immer etwas gemahlene Vanille oder auch die ganze Vanilleschote hinzu. Sehr gut geeignet sind aber auch Nelken, Zimtstangen oder auch Ingwer. Du kannst diese Dinge einfach in einem Teebeutel mitkochen, ob Du sie dann mitpürierst, kannst du entscheiden.

Mögt ihr es sehr süß, kannst Du natürlich auch ein wenig Honig oder Dattelzucker oder auch Agavendicksaft hinzugeben.

Apfelmus ohne Zucker selber machen ist:

  • gesünder als das Gekaufte
  • einfacher als man denkt
  • leckerer
  • wohltuend warm
  • ein Erlebnis
  • eine Bereicherung für die Kinder

Und natürlich

Mega lecker.

Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen

Apfelmus ohne Zucker

Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 6 Gläser

Zutaten
  

  • 1 Kilo Äpfel
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1 Mark der Vanilleschote
  • 50 g Wasser
  • 1 TL Honig oder Ähnliches (optional)

Anleitungen
 

  • Äpfel entkernen, ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Diese mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und alles zum Kochen bringen. Dann die Masse bei niedriger Temperatur ca. 15 Minuten lang köcheln lassen.
    Thermomix: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und den Gareinsatz als Spritzschutz benutzen. 12 Min. / 100 °C / St. 1 kochen.
  • Jetzt die Masse pürieren. Je nach Wunsch, wie die Konsistenz sein soll, gieße etwas Wasser ab.
    Thermomix: 20 Sek. / St. 5 pürieren und dann Schrittweise so erhöhen, wie Du die Konsistenz haben möchtest.
  • Die noch heiße Masse in sterile, luftdichtverschlossene Gläser abfüllen.
Keyword Apfel, Apfelmus, Nelke, Obstmus, Zimt

Apfelmus ohne Zucker selber machen – wie haltbar machen

Wenn Du das Apfelmus ohne Zucker kühl und dunkel lagerst, hält es mehrere Wochen. Ich bewahre es im Kühlschrank auf. Aber weit hinten, damit es dort nicht ständig die Wärme und das Licht beim Türöffnen abbekomt.

Du kannst das Apfelmus auch einfrieren. Dabei solltest Du nur beachten, dass es vorher komplett abgekühlt ist und das Glas nur etwa 3/4 gefüllt ist, damit sich die Flüssigkeit ausdehnen kann und das Gefäß dann nicht platzt.

Wer von Euch probiert dieses Rezept direkt aus?

Schreib mir gerne in den Kommentaren, welche Zutaten du ersetzt oder ob das Rezept genauso passt?

Hast Du noch Fragen?

Apfelmus ohne Zucker selber machen

Apfelmus ohne Zucker selber machen und dann mit in den Kindergarten? – Klaro!

auf geht´s damit in den Kindergarten!

Perfekt eignet sich das Apfelmus natürlich als Topping von Joghurt, Obst, Overnight Oats, Quark oder zu einem Müsli oder sogar zum Crumble! Hier sind keine Grenzen gesetzt.

Ich gebe es ganz oft einfach als „Nascherei“ parallel zur „normalen Brotdose“ mit Brot etc. mit. So wie ich auch manchmal der Joghurt als Nachtisch zum Frühstück mitgebe.

Es ist alles nur eine Frage des Transportmittels 😉

Hier sind ein paar Gefäße, die sich perfekt eignen, um das Mus mit in den Kindergarten zu nehmen:

Die Boa Bowls oder auch der Isolierbehälter von Eco Brotbox sind 2 auslaufsichere und damit perfekt geeignete Dosen, um das Mus mitzunehmen.

Schau mal, sie haben sogar eine passende Löffel-Gabel-Kombination 😉

Die Döschen, die Du auf den Bildern siehst, sind von Alpin Loaker. Sie gebe ich auch IN der Brotdose mit, wenn es ein größeres Modell ist. Ansonsten kommen sie einfach neben der Yumi M Brotdose von Eco Brotbox in den Rucksack.

Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen
Apfelmus ohne Zucker selber machen

Hier geht´s zur vorherigen Brotbox Idee

Hier geht´s zur vorherigen Brotbox-Woche inkl. Wochenplan und Einkaufsliste

Gerne süß bleiben? Müsliriegel als Snack in der Brotbox

Oder lieber Bratapfel Overnight Oats gefällig?

Vielleicht ein passendes Muffin-Rezept?

2 thoughts on “Apfelmus ohne Zucker selber machen: so easy geht´s gesund!

  1. Hallo liebe Ninja,

    wir wollen die Tage mal losziehen und kucken, wo wir leckere Äpfel für’s Apfelmus finden.
    Was mich noch interessiert, was ist auf dem Brot in der Brotdose? Das sieht auch verdammt lecker aus.
    Liebe Grüße
    Anne

    1. Liebe Anne, dieses Brot ist ein, das ich nicht selbst gebacken habe. Dann mit einem Kräuterfrischkäse bestrichen und mit Kresse und Gurken belegt. Der Kleinere bekommt oft auch noch eine Tomate drauf 😉 Probiere am besten aus, welche Kombi da am Besten für Euch passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating