Bunte Frühstücksmuffins: das beste Rezepte für Kinder


Oh meine Lieben da draußen. Ab sofort gibt es bunte, gesunde Frühstücksmuffins im Angebot bei uns. Und zwar in rauen Mengen und gefühlt täglich. Sie riechen nicht nur so unglaublich lecker wie eine frisch gebackene Beeren Tarte, sondern schmecken auch noch herrlich saftig, knusprig und zimtig. Sie kommen sogar ganz ohne Mehl aus. Rein kommen dafür gemahlene Mandeln und Haferflocken. Dazu gibt´s noch ne ordentliche Portion Apfelmus, Bananen, Beeren und Vanille. Ich würde sagen, läuft ab jetzt bei dir mit dem Frühstück!

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

Gesunde Frühstücksmuffins: so kam es zum Rezept

Springe zu Rezept

Meine Frühstücksmuffins gibt es schon so lange. Sie sind einer der ersten Rezepte für die Brotdose, die ich versuchte, gesünder zu machen. Als mein erster Sohn mit 1 in die Krippe kam, suchte ich nach gesunden Ideen und Rezepten für die Brotdose, die er gut und gerne aß. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch nicht einmal alle Zähne und war kein großer Fan von Brot und Brötchen.

Also experimentierte ich herum, Müsli to go in ein Frühstücksmuffins Rezept umzuwandeln. Ein gesunder Frühstücksmuffin für kleine Kinderhände.

Tipp: Suchst du noch andere gesunde Muffin Rezepte? Wie wäre es mit den Bananenbrot Muffins oder Himbeermuffins?

Frühstücksmuffins für Kinder

Wieso Frühstücksmuffins für Kinder?

Man mag meinen, dass Muffins eigentlich nicht in die Brotdose gehören – aber andererseits gehört gerade Müsli, eine Haferflockenmahlzeit oder frische Beeren definitiv zu einem guten und gesunden Frühstück dazu. Ich suchte also nach einer Möglichkeit, Müsli für meinen damals 1 Jährigen einfach in eine Muffinform zu bekommen, sodass er ein Frühstück im wahrsten Sinne des Wortes in den Händen halten konnte. Er sollte durch diese Frühstücksmuffins ein Frühstück mit in den Kindergarten nehmen, das ihn gestärkt, ballaststoffreich und gesättigt in den Tag starten lässt. Ich wusste, dass er mit diesem Muffin alle guten Zutaten zu sich nahm, die er brauchte. Müsli kompakt halt.

Und zusätzlich tüftelte ich auch so lange herum, bis ich möglichst einfach alle Zutaten in einer Schüssel vermengen konnte, damit ich und jetzt Du den geringstmöglichen Aufwand bei den Vorbereitungen des Frühstücks für den Kindergarten hast.

Frühstücksmuffins für Kinder

Welche Zutaten kommen in die Frühstücksmuffins

Meine Frühstücksmuffins sinid saftig, nussig, zimtig, crunchy und kommen mit einer ordentlichen Portion Vanille daher. Na, die will hier gerade jeder zum Frühstück!

Glaubst du mir, dass ich hier gerade nur am Backen bin? Meine Jungs inhalieren diese Frühstücksmuffins. Ratzfatz sind sie leer. Und wenn noch welche vom Frühstück übrig sind, werden sie nachmittags vertilgt. Übrigens derzeit zusammen mit einem Bratapfeltee. Ey, manchmal sind die beiden schon zum Knutschen. Gut, zurück zum Thema:
In diesen gesunden Frühstücksmuffins stecken nicht nur alle guten Zutaten, sondern sie sind auch noch super schnell zusammengerührt und in den Ofen geschoben.

Frühstücksmuffins

Für so ´ne Runde Frühstücksmuffins für Kinder brauchst Du:

  • Eine Schüssel
  • Muffinförmchen
  • 5 Minuten Arbeitszeit

Und rein kommen diese Zutaten:

  • gemahlene Mandeln
  • Haferflocken
  • Backpulver
  • Zimt
  • Honig o. Dattelsirup
  • Buttermilch
  • Apfelmus
  • Vanilleschoten
  • Eier
  • Beeren
  • Banane
  • getrocknete Cranberrys

Diese Frühstücksmuffins für Kinder kommen ganz ohne Zucker und Mehl aus. Haferflocken und gemahlene Mandeln machen sie herrlich nussig und crunchy und dazu noch vollwertig und richtig ballaststoffreich. So liefern sie gute Fette und Kohlenhydrate. Somit sind sie der perfekte Powerlieferant für den Tag.

Gesüßt sind sie nur mit Agavendicksaft oder Honig und zusätzlich durch das Apfelmus. Somit sind diese Frühstücksmuffins für Kinder äußerst gut für unseren Blutzuckerspiegel. Die Beeren, Bananen und Cranberrys bringen schließlich auch noch genügend Süße mit. Und eine ordentliche Portion Obst und damit Vitamin C ist somit auch schon dabei.

Die Buttermilch macht die Muffins noch so richtig saftig.  

Alsooooo – wie klingt das?

Tipp: Liebt dein Kind Beeren auch so sehr? Dann stöbere gleich mal durch die passenden Rezepte. Wie wäre es mit einem Beeren Bircher Müsli oder schnelle Overnight Oats

Frühstücksmuffins

Schritt für Schritt zu den Frühstücksmuffins – wie werden sie gemacht?

Diese Frühstücksmuffins für Kinder kommen ganz ohne Mehl aus. Du vermischst Haferflocken, gemahlene Mandeln, Zimt und Backpulver.

Und ohne Zucker läuft´s hier auch, denn ihre Süße bekommen sie durch Dattelsirup oder Honig sowie Apfelmus. Dazu kommen noch Eier, Buttermilch und Vanille. Diese flüssigen Zutaten rührst du einfach unter die Mandel-Haferflocken-Mischung.

Jetzt musst schnell die Beeren waschen und eine Banane in Scheiben schneiden. Diese hebst du dann vorsichtig unter den Teig. Zusammen mit ein paar getrockneten Cranberrys oder Rosinen füllst du alles genüsslich in die Muffinform und schiebst sie nur noch für ca. 20-25 Minuten in den Ofen.

Fertig sind unsere gesunden Frühstücksmuffins für die Kinder.

Frühstücksmuffins für Kinder
Frühstücksmuffins
Frühstücksmuffins

Die Frühstücksmuffins musst du probieren

Sie sind:

  • vollwertig.
  • saftig.
  • zimtig.
  • Ballaststoffreich.
  • Wie Müsli to go.
  • Beerig.
  • Einfach.
  • Vollgepackt mit Obst
Frühstücksmuffins für Kinder

Frühstücksmuffins vorbereiten und aufbewahren

Tipp: Ich bereite diese Muffins immer am Wochenende oder am Abend vorher zu. In ein Bienenwachstuch eingewickelt halten sie sich im Kühlschrank herrlich frisch. Und sonst kannst du diese Frühstücksmuffins für Kinder perfekt einfrieren und dann kurz im Backofen bei niedriger Temperatur aufbacken.

Frühstücksmuffins für Kinder

bunte Frühstücksmuffins

Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Frühstück, Nachspeise
Portionen 12 Stk.

Equipment

  • 1 Backofen

Zutaten
  

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Haferflocken
  • 1 PK Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 50 g Agavendicksaft o. Honig
  • 120 g Buttermilch
  • 50 g Apfelmus
  • 1-2 Stk. Vanilleschoten, ausgekratzt
  • 2 Stk. Eier
  • 100 g Beeren
  • 1 Stk. Banane
  • 30 g Cranberrys

Anleitungen
 

  • Backofen auf 175°C vorheizen.
  • Alle trockenen Zutaten vermischen. Also Mandeln, Haferflocken, Zimt und Backpulver.
  • Alle flüssigen Zutaten hinzugeben und unterrühren. Dazu zählen Agavendicksaft, Vanille, Apfelmus, Buttermilch und Eier.
  • Die Banane in Scheiben schneiden und zusammen mit den Beeren und Cranberrys vorsichtig unter den Teig heben.
  • Muffinförmchen oder eine Muffinform ggf. einfetten und bei 175 °C (Heißluft) ca. 20-25 Minuten backen. Hierbei einfach mit einem Zahnstocher oder dergleichen eine Garprobe machen.
Keyword Beeren, bunte Kekse, Frühstücksmuffins, gesünder, Haferflocken, Heidelbeeren, Himbeeren, Muffins, salzig süß, zuckerfei

Lasst euch zu Hause unser derzeitiges Muffin-Highlight für Kinder fantastisch schmecken!
Ich freu mich sehr darüber, wenn du mir ein Feedback hinterlässt. Hast du eine Frage, schreibe mir sie gern in den Kommentaren.

Hast du das Rezept schon ausprobiert? Auf Instagram kannst du gern dein Bild mit @kidz.brot.zeit markieren, ich schaue es mir garantiert an 😉

Rezepte für Kinder Newsletter

Hier geht´s zur vorherigen Brotboxidee

Bananenbrot Muffins gibt´s hier

Himbeer Muffins sind Dir lieber?

Apfel-Quark-Waffeln gibt´s hier?

Suchst Du eine komplette Brotbox-Woche? Die gibt´s alles HIER

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Kidz.Brot.Zeit

 

Hallöchen,
ich bin Ninja…

 

… Mama von 2 Kindern im Kindergartenalter. Du suchst Ideen für die Brotdose deines Kindes?
Dann bist du hier genau richtig!
Lass uns gemeinsam das Brotdosenpacken revolutionieren.

Keine Brotdosen Rezepte mehr verpassen?

Möchtest du dir das Brotdosenpacken erleichtern?

Ich bin für Dich da!
Verpasse keine Rezepte und Wochenpläne mehr und lade dir jetzt direkt mein Mini E-Book mit 7 Rezepten plus den ultimativen Zutaten-Tausch-Spickzettel herunter.