zuckerfreies Bananenbrot ohne Ei: perfekt für kleine Kinder

Bananenbrot ohne Ei

Was machst du aus braunen Bananen? Lust auf ein Bananenbrot ohne Ei? Obwohl die dunklen Bananen nicht mehr so ansehnlich sind, eignen sie sich perfekt, um jede Menge Rezepte draus zu zaubern. Sie ist nämlich dann durch ihre Reife ein ganz hervorragendes Süßungsmittel und ersetzt komplett den herkömmlichen Industriezucker. Dieses Bananenbrot ohne Ei süße ich zusätzlich mit Apfelmark. Zwei ganz hervorragende Alternative Süßungsmittel.

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

Bananenbrot ohne Ei: ein gesünderes Rezept

Springe zu Rezept
Bananenbrot ohne Ei

Heute habe ich ein tolles Rezept für dich, um zu reife Bananen zu verarbeiten. Mein Bananenbrot ohne Ei süße ich mit Banane und Apfelmark und, wer mag, noch mit einem Teelöffel Honig. Das Ganze backen wir mit Dinkelvollkornmehl. Der leicht nussige Geschmack macht dieses Bananenbrot zu einem richtig leckeren Rezept für Kinder. Ich mag dieses Bananenbrot Rezept wirklich sehr, da es nicht nur eine super Resteverwertung ist, sondern auch noch richtig lecker schmeckt. Es zeigt so gut, dass gesünder auch lecker bedeutet.

Ich backe es gern, wenn die Kinder Freundinnen und Freunde zum Spielen bekommen und die Kinder eine Kleinigkeit essen möchten. Es kommt immer super gut an. Den Rest packe ich dann morgens in die Brotdose und es ist eine herrliche Abwechslung zum klassisch herzhaften Brot.

Was machst du denn am Liebsten aus zu reifen Bananen? Neben einem leckeren Bananen Smoothie oder dem zweistöckigen Erdbeer-Banane-Smoothie lieben meine Kinder auch dieses gesündere Bananensplit.

Bananenbrot ohne Ei

Gesünderes Bananenbrot ohne Ei: das steckt drin

Meist entsteht das Bananenbrot ohne Ei aus der Tatsache heraus, dass die Bananen zu gelb sind 😉 Es ist ein tolles Rezept für Kinder. Es ist so einfach und schnell gemacht, ist zuckerfrei und eignet sich damit ganz herrlich für die Brotdose der Kinder.

Dieses Bananenbrot Rezept ist so herrlich süß durch die reifen Bananen und den Honig und dennoch sättigend und gesund!

Rein kommt:

  • Dinkelvollkornmehl

Meist benutze ich sogar Dinkelvollkornmehl. Ich finde das bei dem Bananenbrot sogar sehr lecker, da es so herrlich nussig schmeckt. Aber fühl dich frei, auch Dinkelmehl Typ 630 oder Weizenmehl zu verwenden.

  • Backpulver

Benutze am Besten immer Reinweinsteinbackpulver

  • Bananen
  • Apfelmark oder Apfelmus
  • Honig
  • Vanillemark oder Vanilleextrakt

… ist übrigens auch ganz herrlich lecker. Unabhängig von dem leckeren Vanillegeschmack verleiht Vanille immer nochmal zusätzlich ein bisschen Süße!

  • Zimt
  • Mandelblättchen

Tipp: Alle Zutaten kannst du immer auf Vorrat zu Hause haben. Viele Infos zu 35 Grundzutaten, mit denen du immer die Rezepte umsetzen kannst, gibt es in meinem E-Book Kunterbunt durchs Brotboxjahr. Dazu gibt es den passenden Spickzettel zum Ankreuzen dazu, den du dir an deinen Vorratsschrank hängen kannst.

Brotdose

Bananenbrot ohne Ei

Schritt für Schritt zum leckeren Bananenbrot Rezept

Ich mache dieses Bananenbrot Rezept einfach dann, wenn die Bananen übrig sind. Im Bienenwachstuch aufbewahrt, kann ich es noch am nächsten Tag mit in die Brotdose geben.

Als erstes zerdrücke ca. 3/4 der Bananen einfach mit einer Kabel und verrühre dann diese zusammen mit der Butter, dem Honig und dem Apfelmus und Zimt. Am besten nimm hierfür ein Handrührgerät und schlage es ein wenig schaumig.

Eine Banane heben wir auf, damit wir sie am Ende längs oben auf das Bananenbrot ohne Ei legen können. Das sieht immer ganz hübsch aus.

Füge dann noch alles restlichen (trockenen) Zutaten hinzu, außer die Mandelblättchen, die streuen wir am Ende oben drauf. Jetzt wieder alles mit dem Handrührgerät verrühren.

Den Bananenbrot Teig in eine Brotbackform geben, die übrige Banane mittig oben auf den Teig legen und leicht eindrücken und mit den Mandelblättchen bestreuen. Und nun geht es schon ab in den Backofen.

Tipp: Dein Kind mag lieber Muffins? Und ein paar Haferflocken als richtiges heimischen Superfood im Teig darf auch nicht fehlen? Dann musst du dieses Bananenbrot – Muffins Rezept ganz dringend mal probieren ❤

Bananenbrot ohne Ei

Bananenbrot ohne Ei

Deshalb musst dieses Bananenbrot Rezept unbedingt probieren

Dieses Bananenbrot ist:

  • süß
  • saftig
  • vanillig
  • wohlig zimtig
  • ballaststoffreich
  • vollwertig
  • eine tolle Resteverwertung
  • in 5 Minuten im Ofen

Bananenbrot ohne Ei
Bananenbrot ohne Ei
Bananenbrot ohne Ei

Bananenbrot ohne Ei

Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • 1 Backofen

Zutaten
  

  • 2-3 Stk. Bananen (reif)
  • 140 Gr. Butter
  • 100 g Apfelmark
  • 160 g Dinkel(vollkorn)mehl
  • 1 Pack Backpulver
  • 40 g Honig
  • 1 Prise Vanille / Vanilleextrakt
  • 1 Prise Zimt
  • 20 g Mandelblättchen

Anleitungen
 

  • 1 und eine Hälfte der Bananen zerdrücken und mit der Butter und dem Apfelmus mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
    Thermomix: 5 Sek. / St. 5 vermischen.
  • restliche Zutaten hinzufügen (außer die Mandelblättchen) und zu einem Teig verrühren.
    Thermomix: 30 Sek. / St. 4 verrühren.
  • Teig in eine Brotkastenform geben, die übrige Banane mittig oben auf den Teig legen und leicht eindrücken und mit den Mandelblättchen bestreuen.
    Im Backofen bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen.
Keyword Bananenmuffins, Banenen, Brotboxidee, Dinkelmehl, Frühstück, FrühstückfürKinder, gesünder, Lunchboxidee, zuckerfrei
Rezepte für Kinder Newsletter

Hier geht´s zur Brotboxidee von Mittwoch und Donnerstag (Brokkoli-Puffer)

Hier geht´s zur Brotboxidee von Freitag (Smoothie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating