Zweierlei Pizzabrötchen Rezept mit nur 5 Zutaten

Pizzabrötchen

Diese Pizzabrötchen sind die perfekte Idee für die Brotdose

Meine Jungs lieben die Pizzabällchen aus meinem E-Book. Deshalb musste unbedingt noch ein Pizzabrötchen Rezept für den Blog her. Natürlich auch mit Dinkelmehl und nach Wahl mit einem richtig leckeren Tomatenaufstrich als Füllung. Diese zweierlei Pizzabrötchen sind eine gelungene Abwechslung in der Brotdose oder eigenen sich perfekt für einen herzhaften Snack für Zwischendurch. 

Auf geht´s zum Rezept und den dazugehörigen Vorbereitungs-, Aufbewahrungs– und Einpacktipps. Los geht´s!

Pizzabrötchen – die gelungene Abwechslung für die Brotdose

Springe zu Rezept

Brot und Brötchen sind Euer Favorit in der Brotdose. Und das kann ich sehr gut verstehen. So sehr meine Jungs auch mal als Abwechslung Overnight Oats oder Müsli mit in den Kindergarten nehmen, diese Pizzabrötchen stehen ganz oben auf ihrer Liste. Sie sind nämlich eine so gute Abwechslung in der Brotdose. Du kannst diese Pizzabrötchen einfach ganz naturbelassen in die Brotdose packen und sie so anstatt eines hellen Brötchens mit in gern Kindergarten geben. Das Gute, durch Dinkelmehl sind die etwas gesünder 😉 

Alternativ kannst Du daraus aber auch gefüllte Pizzabrötchen machen und sie mit einem ober leckeren Bio Tomate Basilikum Aufstrich von Koro füllen. Ich sage Dir, ein wahrer Genuss. 

Tipp: Diesen leckeren Aufstrich kannst Du perfekt für die herzhaften Knusperkringel verwenden. Auch für die Pizza-Lollies oder den Pizzatwister eignet er sich ganz hervorragend. 

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen Rezept mit Grundzutaten aus Deinem Vorrat

Dieses Pizzabrötchen Rezept besteht aus zwar ganz klassischen Pizzateig Zutaten wie Mehl, Hefe, Wasser und Olivenöl, dennoch habe ich es durch Dinkelmehl ein wenig gesünder gemacht. Sie sind außen knusprig und innen herrlich fluffig weich. Perfekt also, um sie vorbereitet für die Woche in die Brotdose der Kinder zu packen. 

Die Pizzabällchen aus meinem E-Book Kunterbunt durchs Brotboxjahr hast Du bereits ohne Gehzeit nach 15 Minuten im Ofen, da sie ganz ohne Hefe auskommen. Neben den 36 Rezepten und 60 Brotboxideen gibt es 35 Grundzutaten, die Du immer auf Vorrat zu Hause haben kannst. Es ist somit ein Kinderspiel, spontan ein Rezept umzusetzen. Einen Grundzutaten Spickzettel zum Ankreuzen bekommst Du natürlich auch dazu.
Tipp: Er hängt an unserem Vorratsschrank, so kreuze ich immer an, was leer ist und besorgt werden muss. 

Willst Du auch Rezepte spontan umsetzen können und immer genügend Ideen für die Brotdose in einer Hand haben?

Frühstücksideen

Egal ob Du gefüllte Pizzabrötchen draus machst oder sie ganz klassisch backst, Du brauchst nur 5 Zutaten, die Du sogar immer auf Vorrat zu Hause haben kannst. Bitte lass dich von der Gehzeit, die du bei den Pizzabrötchen natürlich berücksichtigen musst, aber nicht abschrecken. Ich betone ja nur zu gern, dass ich Hefeteig einfacher finde als jeden Mürbeteig 🙂 

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen – klassisch oder gefüllt?  

Ich bin so gespannt, ob Du gefüllte Pizzabrötchen draus machst oder sie ganz klassisch backst. Ich verrate Dir nun die Zutaten, die ich für dieses Pizzabrötchen Rezept brauchst. Und ganz sicherlich zu Hause hast.

  • Dinkelmehl Typ 630

Dinkelmehl Typ 630 verwende ich “mindestens” immer. Solltest Du für Dein Pizzabrötchen Rezept lieber Weizenmehl verwenden wollen, verwende am besten Typ 1050

  • Hefe

Im Gegensatz zu den Pizzabällchen aus dem E-Book, deren Teig mit Magerquark und Backpulver gemacht wird, benötigst Du für diesen Pizzateig ganz klassisch Hefe. Ich habe in der Regel frische Hefe zu Hause. Alternativ kannst Du immer Trockenbackhefe verwenden. Auch diese Zutat gehört zu den Grundzutaten, die ich immer zu Hause habe.

Tipp: Du kannst auch frische Hefe einfrieren. Das klappt super! Ich taue sie einfach am Abend bevor ich sie brauche auf. 

  • Olivenöl

Richtig gutes Olivenöl gehört zu einem Pizzabrötchen Rezept einfach dazu. 

  • Pizzagewürz

Yipp, Pizzagewürz verwende ich viel lieber als herkömmliches Salz. Ich verwende gerne das Pizzagewürz von just spices.

Mit dem Codejustkidzbrotzeit” bekommst Du zu Deiner Bestellung mein liebstes Gewürz, das Avocado Topping gratis dazu.

Pizzabrötchen

Pimp your Pizzabrötchen  

Für die gefüllten Pizzabrötchen kommt jetzt ein ober leckerer Bio Tomaten Basilikum Brotaufstrich dazu. Meine Brötchen hab ich zur Hälfte mit einem Aufstrich gefüllt, den wir gerade auf so ziemlich alles streichen. Als die kids diesen herzhaften Snack für ihre Brotdose mit zubereitet haben, haben sie den Aufstrich sogar ständig genascht.

Tipp: Bei Koro findest Du diesen Tomate Basilikum Aufstrich. Bio Qualität und unschlagbar lecker zu super fairen Preisen! Dieser aufstrich ist vegan und hat einen so unfassbar leckeren herzhaften Geschmack. Er eignet sich perfekt zum Grillen, für den nächsten Brunch oder eben als Dip oder Aufstrich in Eurer nächsten Brotdose.
Mit dem Code : BROTZEIT bekommst Du 5 % Rabatt auf Deine gesamte Bestellung. 

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen – Schritt für Schritt Anleitung

Gefüllte Pizzabrötchen selber machen – so einfach geht´s: Wir starten mit dem Pizzateig. Löse als erstes die Hefe in Wasser auf und füge Mehl, Salz oder Pizzagewürz und Honig hinzu. Knete den Teig ruhig 5 Minuten. Fülle ihn in eine Schüssel und lass ihn abgedeckt ruhig 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen. 
Dann formst Du aus dem Teig Tischtennisball-grose Kugeln und legst sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. 

Pizzabrötchen
Pizzabrötchen
Pizzabrötchen
Pizzabrötchen
Pizzabrötchen

Alternative: gefüllte Pizzabrötchen

Die Alternative: gefüllte Pizzabrötchen. Hierfür drückst du die Kugel zu einem Kreis platt und gibst einen kleinen Kleks der Füllung hinein. 

Es klappt am besten mit ordentlich bemehlten Händen. Die Kreise einfach platt drücken und auf jeden Kreis etwas von dem Tomaten-Basilikum-Aufstrich hinein geben.
Dann die Kreise wieder zu einer Kugel formen und so gut wie möglich verschließen. Die Kugel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Es kann gut sein, wie Du auch auf den Fotos siehst, dass etwas von der Füllung hinauskommt, da die Pizzabrötchen etwas “zerreißen”, aber das ist kein Problem.

Jetzt die Pizzabrötchen für ca. 15 – 20 Minuten backen.

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen – so kommen sie in die Brotdose

Diese Pizzabrötchen sind die perfekte Alternative zum klassischen Brot und den Brötchen in der Brotdose. Richtig praktisch ist, wenn Du sie einmal herstellst, kannst Du die Pizzabrötchen perfekt auf Vorrat aufbewahren. Du kannst sie ungebacken, also als Rohlinge, einfrieren und dann frisch aufbacken, wenn Du sie brauchst, So hast Du sie immer parat! Sie schmecken pur schon richtig lecker, zusammen mit einer guten Portion Gemüse und einem leckeren Dip, bilden diese Zutaten die perfekte Brotdose. Dieser leckere Grüne Soße Dip passt super zu den Pizzabrötchen und den Gemüsesticks.
Diese Teile sind einfach das große Highlight in der Brotdose. Die ungefüllten Pizzabrötchen belege ich ihnen oft auch wie ein normales helles Brötchen.

Tipp: 5 schnelle Ideen für die Brotdose und viele Infos, was Du am besten in die Brotbox für den Kindergarten packst, habe ich Dir in einem eigenen Blogbeitrag zusammengestellt. Von Falafel bis Obstsalat ist alles dabei.

Pizzabrötchen

Diese Pizzabrötchen musst du probieren, denn sie sind:

  • meal prep geeignet
  • spontan zubereitet
  • knusprig lecker
  • herzhaft und salzig
  • gesünder durch Dinkelmehl
  • klein aber fein

Diese Pizzabrötchen sind so easy vorzubereiten und eine tolle Abwechslung in der Brotdose. Egal, ob Du die Pizzabrötchen füllst oder nicht, sie werden Dir super lecker schmecken.

Pizzabrötchen
Pizzabrötchen

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen klassisch und gefüllt

Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 TL Honig
  • 1 Würfel Hefe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz od. Pizzagewürz
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • 3 EL Tomate-Basilikum-Aufstrich (z.B. von Koro)

Anleitungen
 

  • Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und alle restlichen Zutaten hinzufügen.
    Die Zutaten mit dem Knethaken eines Handrührgerätes oder mit den Händen ruhig 5 Minuten lang kneten.
    Thermomix: Hefe und Wasser in den Mixtopf und 2 Min / 37°C / Stufe 1 erwärmen und auflösen. Alle restlichen Zutaten hinzu und 5 Min. / kneten.
  • Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Ofen auf 200 °C Unter- / Oberhitze vorheizen.
  • Aus dem Teig Tischtennisball große Kugeln formen und diese auf´s mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
    Möchtest Du sie füllen, dann drücke die Kugel platt zu einem Kreis und gib etwa 1/2 Teelöffel von der Füllung hinein. Verschließe diesen Kreis dann wieder zu einer Kugel und lege sie dann mit der Naht nach unten auf das Backblech.
  • Die Pizzabällchen ca. 15 Minuten backen. Habe ein Auge auf sie, damit sie nicht zu dunkel werden. Stäbchenprobe machen und ggf. mit Backpapier abdecken.
Keyword Aufstrich, Brötchen, Hefeteig, herzhafte Brötchen, Pizza, Tomate

Lass Dir meine Pizzabrötchen ober famos schmecken!

Erzähl mir gern, wie Dir und Deiner Familie die Pizzabrötchen schmecken. Schreibe es gern unten in die Kommentare.

Ich freu mich sehr darüber, wenn Du mir ein Feedback hinterlässt. Hast Du eine Frage, schreibe mir sie gern in den Kommentaren. Hast du das Rezept schon ausprobiert? Auf Instagram kannst du gern Dein Bild mit @kidz.brot.zeit markieren, ich schaue es mir garantiert an 😉

Möchtest Du mehr solcher leckeren und gesunden Rezepte wie diese Pizzabrötchen?

Brotdose Idee Newsletter

Hier geht´s zur vorherigen Brotdosen Idee

Weitere Brötchen Rezepte?

Lieber einen Pizzatwister

Oder lieber Pizza-Lollies

Suchst Du eine komplette Brotbox-Woche? Die gibt´s alles HIER

2 thoughts on “Zweierlei Pizzabrötchen Rezept mit nur 5 Zutaten

    1. Hallo Sabrina, jaaaaaaa! Da sagst Du was. Das ist meine Rettung, wenn ich völlig verplant nichts mehr da habe. Und so schmecken sie frisch und lecker, wenn ich sie aufbacke. Danke Dir für Deinen lieben Kommentar. LG. Ninja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating